AllgemeinInterviews

PlakatQuadrat im Magazin „Der Gerüstbauer“

PlakatQuadrat ist in einem Magazin erschienen – „Der Gerüstbauer“ hat mit mir ein Interview geführt, indem ich über meine Vision für PlakatQuadrat berichtet habe. In diesem Beitrag findet ihr die Highlights des Artikels, das gesamte Interview gibt es ab heute in dem Magazin „Der Gerüstbauer“ zu lesen. 

Lars Schüller, einer der Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens PlakatQuadrat,  hat  es sich  zur  Aufgabe gemacht, das bislang kaum ausgeschöpfte Potential der Plakatwerbung an Gerüsten gewinnbringend  für sämtliche Akteure der Baubranche, wie beispielsweise Gerüstbauer als auch Werbetreibende, zu erschließen.

Was steckt hinter der Geschichte und Vision von PlakatQuadrat? 

Nachdem  ich fünf  Jahre  lang als  Verkaufsleiter  für die Firma LIDL tätig war, habe ich vor der Gründung unseres Startups als Personalberater im Bauwesen gearbeitet. Teil des Tagesgeschäfts war die Vermittlung von Fach- und Führungs-kräften auf großen Bauprojekten in Frankfurt am Main und im Umkreis. Im Zuge dessen war ich sehr viel auf den Baustellen vor Ort unterwegs. Die Baustellen weckten in mir eine große Faszination, weil sie einfach  unübersehbar sind  und  somit viel  Aufmerksamkeit  beim Menschen  erregen.

Wo liegen die Vorteile für Gerüstbauer? 

Wir unterstützen Gerüstbauer dabei, ihr Gerüst gewinnbringend zu  vermarkten.  So erhält  ein  Gerüstbauer für  die  erfolgreiche Projektvermittlung zwischen Bauherren und PlakatQuadrat monatliche Zusatzeinnahmen. Sie unterstützen uns bei der Montage des Rahmensystems für die Werbeanlage, sowie bei der zusätzlichen Verankerung. Die Unterstützung bei der Montage der Unterkonstruktion und der statischen Ertüchtigung vergüten wir dem Gerüstbauer selbstverständlich. Zudem kann der Gerüstbauer bei attraktiven Standorten unser Konzept bei der Ausschreibung den Bauherren vorstellen, um somit neue Aufträge zu generieren. Zu guter Letzt haben Bauherren in der Vergangenheit aufgrund  der möglichen  Zusatzeinnahmen  häufig Gerüstbauer  bevorzugt, die mit PlakatQuadrat zusammenarbeiten.

Wie war das Feedback der Branchen? 

Das  Feedback ist  auf  beiden Seiten  unserer  Zielgruppen durchweg positiv. Der Werbetreibende sieht den Vorteil der alternativen Werbemöglichkeit, um sich von der klassischen Außenwerbung  abzuheben.  Bei erfolgreicher  Abwicklung  des  Projektes ist der Gerüstbauer stets sehr dankbar, durch die Vermittlung  zwischen Bauherrn  und PlakatQuadrat zusätzliche Einnahmen erzielt zu haben.

Wenn dieser kleine Auszug Euer Interesse geweckt hat, dann könnt ihr ab sofort das neu erschienene Magazin „Der Gerüstbauer“ erwerben.  

Tags

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close